Zertifikatskurs

Industrie 4.0 und Produktion in der digitalen Welt

Wollen Sie die Digitalisierung in der Industrie 4.0 mitgestalten, die neuen Paradigmen und Technologien verstehen und in einem Produktionsunternehmen anwenden? In diesem Zertifikatskurs lernen Sie die Prinzipien, Methoden und Technologien zur Gestaltung von digitalisierten Wertschöpfungsketten kennen. Sie erfahren, wie eine vernetzte und intelligente Kollaboration zwischen Menschen und Maschinen funktioniert und wie Mass Customization als zentrale Wettbewerbsstrategie kundenindividueller Massenproduktion eingesetzt werden kann.

Eine Auswahl der Inhalte:

  • Grundlagen und Paradigmen der Industrie 4.0
  • Industrie-4.0-Technologien
  • Produktionsarbeit der Zukunft
  • Prozessmodelle und -modellierung
  • Interaktive Wertschöpfung: Mass Customization
  • Einführung von Industrie 4.0 in Produktionsunternehmen

Sie sind in diesem Hochschulkurs richtig, wenn Sie sich mit der Entwicklung und den Folgen der Digitalisierung im industriellen Sektor auseinandersetzen und eine Industrie 4.0 aktiv voranbringen möchten.

Sie möchten mehr erfahren?

Kostenlos Infomaterial anfordern

Studiengebühren: gesamt 1.290,- €
(zahlbar in sechs Monatsraten à 215,- €, Verlängerung kostenlos möglich)
Studienbeginn: Sie können jede Woche mit Ihrem Zertifikatskurs starten.
Dauer: sechs Monate mit einer Lernzeit von rund sechs Stunden pro Woche
Voraussetzungen: keine
Abschlusszertifikat: Certified Expert in Industrie 4.0 und Produktion in der Digitalen Welt

HIER ANMELDEN

Warum E-Learning?

Jetzt informieren!