Zertifikatskurs Industrie 4.0 und Produktion in der digitalen Welt

Gestalten Sie digitalisierte Wertschöpfungs­ketten in der Industrie 4.0!

Wollen Sie die Digitalisierung in der Industrie 4.0 mit­gestalten, die neuen Paradigmen und Tech­nolo­gien ver­stehen und in einem Produktions­unternehmen anwenden? In diesem Zertifikats­kurs lernen Sie die Prinzipien, Methoden und Tech­nologien zur Gestaltung von digitalisierten Wert­schöpfungs­ketten kennen. Sie erfahren, wie eine vernetzte und intelligente Kollaboration zwischen Menschen und Maschinen funktioniert und wie Mass Customization als zentrale Wett­bewerbs­strategie kunden­individueller Massen­produktion eingesetzt werden kann.

„Die Produktionsarbeit der Zukunft erfährt durch die Digitalisierung der Wirtschaft signifikante Veränderungen.“

Eine Auswahl der Inhalte:

  • Grundlagen und Paradigmen der Industrie 4.0
  • Industrie-4.0-Technologien
  • Produktionsarbeit der Zukunft
  • Prozessmodelle und -modellierung
  • Interaktive Wertschöpfung: Mass Customization
  • Einführung von Industrie 4.0 in Produktions­unternehmen

Was erreichen Sie mit diesem Hochschulzertifikat?

Mit dem Hochschulkurs "Industrie 4.0 und Produktion in der digitalen Welt" sind Sie in der Lage, Ansatz­punkte für die Digitalisierung der industriellen Wert­schöpfung zu bieten und Industrie-4.0-Projekte mit­zu­gestalten. Dazu gehört, dass Sie die Prinzipien, Methoden und Tech­nologien zur Planung und Gestaltung von digitalisierten Wert­schöpfungs­ketten anwenden können.

„Die Digitalisierung stellt Politik, Wirtschaft und Gesell­schaft vor große Heraus­forderungen. Es ent­stehen aber auch ebenso große Chancen.“

Worauf warten Sie noch?

Testen Sie den Zertifikatskurs zwei Wochen kostenlos. Sollten Sie Fragen zum Studien­ablauf oder Anmelde­vorgang haben, wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns!

Das Zertifikat auf einen Blick

Abschluss­: Certified Expert in Industrie 4.0 und Produktion in der digitalen Welt

Credit-Points: 6 ECTS (Leistungen mit ECTS-Angabe sind auf Studien­gänge europaweit anrechenbar.)

Studien­beginn: Sie können jede Woche mit Ihrem Zertifikats­­kurs starten.

Dauer: Sechs Monate mit einer Lern­zeit von sechs Stunden/Woche, Verlänger­ung kosten­los möglich.

Begleitveranstaltungen: Es werden je nach Kurs unter­schied­liche Veran­staltungs­formate angeboten.

Voraussetzungen: Für die Zertifikatskurse benötigen Sie keine akademischen Vor­kenntnisse. 

Studien­gebühren: gesamt 1.290,- € oder sechs Monatsraten à 215,- €

Zertifizierung: staatl. Zulassung durch die ZFU, Staatliche Zentral­stelle für Fern­unterricht, Nr. 293018

Sie möchten mehr erfahren?

Fordern Sie noch heute unsere Broschüre zum Angebot der SPIEGEL Akademie an. Die Unterlagen kommen einfach und bequem per E-Mail zu Ihnen. Völlig kostenfrei und unverbindlich!

Nicht die richtige Weiterbildung für Sie?

Entdecken Sie unsere weiteren Zertifikatskurse zu den relevanten Themen der Digitalisierung!

Alle Kurse im Überblick