Zertifikatskurs

Umweltpsychologie und Umweltschutz

Psychologie ist erforderlich, um Umweltschutzverhalten zu verstehen und zu beeinflussen. Menschen schädigen und Menschen schützen die Umwelt. Was beeinflusst unser Verhalten im Umgang mit der knappen Ressource Umwelt? Wie können wir Menschen zu umweltbewusstem Verhalten motivieren? Wie kommen wir vom Wissen zum Handeln? Umwelt(schutz)psychologie liefert praktische Empfehlungen für Akteure, wie notwendige Veränderungen hervorgerufen werden können.

Eine Auswahl der Inhalte:

  • Umweltrisiken, Risikowahrnehmung und Umweltkatastrophen
  • Reizorientierte Umwelteinflüsse und Umweltstressoren
  • Digitalisierung und digitale Umwelten
  • Prädiktoren umweltrelevanten Verhaltens und Modelle der Umwelt(schutz)psychologie
  • Klimawandel aus psychologischer Sicht
  • Ziele und Interventionen im Umweltschutz
  • Umweltpsychologie in Unternehmen sowie Städten und Gemeinden

Sie sind in diesem Hochschulkurs richtig, wenn Sie zukunftsorientiert zum Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden und unserer Umwelt beitragen wollen.

Sie möchten mehr erfahren?

Kostenlos Infomaterial anfordern

Studiengebühren: gesamt 1.290,- €
(zahlbar in sechs Monatsraten à 215,- €, Verlängerung kostenlos möglich)
Studienbeginn: Sie können jede Woche mit Ihrem Zertifikatskurs starten.
Dauer: sechs Monate mit einer Lernzeit von rund sechs Stunden pro Woche
Voraussetzungen: keine
Abschlusszertifikat: Certified Expert in Umweltpsychologie und Umweltschutz mit sechs ECTS-Punkten

HIER ANMELDEN

Warum E-Learning?

Jetzt informieren!