Zertifikatskurs Umweltpsychologie und Umweltschutz

Tragen Sie zukunftsorientiert zum Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden und unserer Umwelt bei!

Psychologie ist erforderlich, um Umweltschutz­verhalten zu verstehen und zu beein­flussen. Menschen schädigen und Menschen schützen die Umwelt. Was beein­flusst unser Verhalten im Umgang mit der knappen Ressource Umwelt? Wie können wir Menschen zu umwelt­bewusstem Verhalten motivieren? Wie kommen wir vom Wissen zum Handeln? Umwelt(schutz)­psychologie liefert praktische Empfehlungen für Akteure, wie notwendige Ver­änderungen hervor­gerufen werden können.

„Die Umweltpsychologie ist der Schlüssel für das Wohl­ergehen von Menschen und Umwelt.“

Eine Auswahl der Inhalte:

  • Umweltrisiken, Risikowahr­nehmung und Umwelt­katastrophen
  • Reizorientierte Umwelt­einflüsse und Umwelt­stressoren
  • Digitalisierung und digitale Umwelten
  • Prädiktoren umwelt­relevanten Verhaltens und Modelle der Umwelt(schutz)­psychologie
  • Klimawandel aus psycho­logischer Sicht
  • Ziele und Interventionen im Umwelt­schutz
  • Umweltpsychologie in Unternehmen sowie Städten und Gemeinden

Was erreichen Sie mit diesem Hochschulzertifikat?

Mit dem Hochschulkurs "Umwelt­psychologie und Umwelt­schutz" werden Sie zukunfts­orientiert zum Wohl­befinden Ihrer Mitarbeitenden und unserer Umwelt beitragen können. Sie können Prozesse zur Verhaltens­änderung steuern und sind in der Lage, das umwelt­bezogene Verhalten und Erleben objektiv zu messen und Effekte umwelt­bezogener Maß­nahmen systematisch zu evaluieren.

„Die Umweltpsychologie ergründet, wie wir vom Wissen zum Wollen und vom Wollen zum Handeln gelangen.“

Worauf warten Sie noch?

Testen Sie den Zertifikatskurs zwei Wochen kostenlos. Sollten Sie Fragen zum Studien­ablauf oder Anmelde­vorgang haben, wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns!

Das Zertifikat auf einen Blick

Abschluss­: Certified Expert in Umweltpsychologie und Umweltschutz

Credit-Points: 6 ECTS (Leistungen mit ECTS-Angabe sind auf Studien­gänge europaweit anrechenbar.)

Studien­beginn: Sie können jede Woche mit Ihrem Zertifikats­­kurs starten.

Dauer: Sechs Monate mit einer Lern­zeit von sechs Stunden/Woche, Verlänger­ung kosten­los möglich.

Begleitveranstaltungen: Es werden je nach Kurs unter­schied­liche Veran­staltungs­formate angeboten.

Voraussetzungen: Für die Zertifikatskurse benötigen Sie keine akademischen Vor­kenntnisse. 

Studien­gebühren: gesamt 1.290,- € oder sechs Monatsraten à 215,- €

Zertifizierung: staatl. Zulassung durch die ZFU, Staatliche Zentral­stelle für Fern­unterricht, Nr. 2102621

Sie möchten mehr erfahren?

Fordern Sie noch heute unsere Broschüre zum Angebot der SPIEGEL Akademie an. Die Unterlagen kommen einfach und bequem per E-Mail zu Ihnen. Völlig kostenfrei und unverbindlich!

Nicht die richtige Weiterbildung für Sie?

Entdecken Sie unsere weiteren Zertifikatskurse zu den relevanten Themen der Digitalisierung!

Alle Kurse im Überblick